26.-28.01.2018
Hallen-
marathon
Senftenberg
11.02.2018
Frostwiesen
-Lauf
Burg(Spreewald)
23.-25.03.2018
Schnee-
glöckchenlauf
Ortrand
20.-22.04.2018
Spreewald-
Marathon
Burg-Lübbenau
05.05.2018
Elbe-Schramm-
stein-Lauf
Bad Schandau
20.05.2018
Lausitz-
Marathon
Klettwitz
06.-08.07.2018
Lausitzer
Seenland 100
Großräschen
10.-12.08.2018
Panoramatour
Sächsische Schweiz
Sebnitz-Hinterhermsdorf
Schnelle Rennen - schnelle Piste = Lausitz-Marathon auf dem Dekra Testoval



Informationen

Unsere Leistungen für das Startgeld

(Organisation, Kauf, Vergütung, ...)
Vorbereitung der Veranstaltung, Toilettenanmietung, Mietung von Duschen, Geländemiete, Platzbau, Pokale für Platz 1-3 Männer/Frauen je Wettbewerb und in Sonderwertungsklassen, Blumen, Urkunde für jeden Teilnehmer, Sieger- und Sprintpreise, Startnummern, Med. Betreuung + Krankenwagen + Rettungsarzt, 41 Helfer am Sonntag von 06.00-24.00 Uhr, Ausschilderung der Strecken, Streckenversorgung, Zielversorgung, Helferversorgung, Zeitmessung, Urkundendruck, Gastronomie, Streckenbeschallung, Siegerehrungsbeschallung, 3 Sprecher, Transporte, Fahrkosten, Gebäude- und Streckenreinigung, ....

Transpondernutzung

Zu jedem Wettbewerb gibt es einen gesonderten Transponder. Sportler welche 2-, 3- oder 4- fach an den Start gehen, müssen jeweils den Transponder wechseln!

Befestigung der Rad-Startnummern

Startnummernanbringung bei Radwettbewerben und Radtouren (pdf)

Zu allen Radwettbewerben gibt es 2 Startnummern. Die kleinere stabilere Plastestartnummer ist gut sichtbar am Lenker zu befestigen. Die Papierstartnummer ist mittig auf dem Rücken anzubringen.

Befestigung der Startnummer beim Inline-Skaten und Laufen

Die Startnummer ist mittig auf der Brust anzubringen.

Sichtbarkeit der Startnummern

Die Startnummer ist gut sichtbar und unverändert zu tragen. Ein Falten oder Knicken der Startnummer führt zur Disqualifikation.

Vor jedem Wettbewerb wird die Befestigung der Startnummern kontrolliert. Ist diese nicht korrekt, wird der Sportler nicht zum Start zugelassen. Startnummernbänder sind verboten!

© Lausitzer-Sportevents e.V.